Herzlichen Dank an unsere Sponsoren:
Walter Bucher Hagendorn AG Logo RB am Lindenberg mit GS Blatty_Metallbau_Mühlau Garage Rütter AG

Klausgesellschaft Mühlau

SamichlausDie Klausgesellschaft Mühlau wurde im Jahre 1988 als Untersektion der Männerriege gegründet. Am 7. Mai 1997 erfolgte die Gründung als selbständige Gesellschaft.

Die Klausgesellschaft Mühlau hat sich zum Ziel gesetzt, das schöne Brauchtum des „Samichlaus“ zu fördern und zu erhalten.

Nach den Herbstferien wird mit den Vorbereitungen der kurzen aber recht intensiven Saison begonnen. Die grossen und kleinen Laternen, welche durch die Mitglieder der Klausgesellschaft selber hergestellt wurden, müssen kontrolliert und wenn notwendig ausgebessert werden. Weiter geht es mit der Organisation der Adventsfenster und mit den Vorbereitungen für den Bastel-Nachmittag mit Kindern oder dem Kerzenziehen.

Der Samstag Abend vor dem ersten Adventssonntag ist reserviert für die Zuger-Chläuse. Wir sind mit einer Anzahl unserer Laternen beim Auszug des Samichlaus in der St. Oswalds-Kirche in Zug dabei. Der Pfarrherr und der Samichlaus gestalten diese eindrucksvolle Feier. Sehr viele Familien nehmen daran teil und es lohnt sich diesen Anlass zu besuchen.

Am ersten Adventssonntag findet der grosse Klauseinzug in Mühlau statt – der Höhepunkt unserer Klaussaison. Er führt den „Chlaus“ vom Wald in der Haitiweiden über die Bahnhofstrasse bis zum Gemeindehausplatz. Dabei wird er begleitet von seinen zwei Dienern, den Treichlern, den Mühlauer Schulkindern mit ihren selber gebastelten Laternen, der nicht wegzudenkenden Eselifamilie, den Zuger-Chläusen mit den Iffelen und den grossen eigenen Laternen. Auf dem Gemeindehausplatz angekommen, hört sich der Samichlaus zuerst die von den Schulkindern vorgetragenen Lieder an. Anschliessend verteilt er jedem Kind ein Chlaussäckli und spricht ein paar Worte mit ihm.

Am 5. und 6. Dezember kommt schon der letzte Auftritt des Samichlaus. Er besucht, auf Anmeldung, die Kinder zu Hause und lobt ihr Verhalten in der Familie und Gesellschaft. Auch muss er da und dort mahnende Worte an die Kleinen richten. Der Samichlaus freut sich jedes Jahr die Kinder zu besuchen und mit ihnen zu plaudern. Zudem werden an diesen beiden Tagen auch ältere oder gebrechliche Personen besucht. Der Besuch des Samichlaus weckt bei ihnen Kindheitserinnerungen und sie erzählen von Erlebnissen und Streichen. Es zeigt sich immer wieder, dass beide Seiten diesen kurzen Besuch sehr geniessen.